Was die Leute über uns sagen...

Wenn du Feedback oder Anregungen hast, schreib uns gerne!

Das Weihnachtsleuchten

06.12.2021

"Uns hat das Theaterstück sehr gut gefallen – die Kinder waren ganz gebannt und haben 40 Minuten lang geschaut, gelauscht und  gestaunt. Frau Hocke hat sie wirklich in ihren Bann gezogen. Ein schönes und besonderes Erlebnis für uns – vielen Dank! "

Der Hirtenjunge aus dem Weihnachtsleuchten
Würfelbrot

Würfelbrot

22.05.2021

»Ihr Gastspiel mit dem Stück “Würfelbrot” hat den meisten Schülern bei uns an der Gesamtschule gut gefallen und auch den Lehrern, die mir nahezu alle ein positives Feedback gaben. Über die inszenatorische Herausforderung hinsichtlich dieses sensiblen Themas bin ich mir mit meinen Kollegen bewusst.

In diesem Zusammenhang waren wir uns im Klaren, dass es ein regelrechtes “Kunststück” ist, die dramaturgische Balance zwischen komischen und aufklärerischen Elementen hinzubekommen. Es ist Ihnen geglückt. Bravo!«

Das Weihnachtsleuchten

Kita Rönskenhof, 22.12.2018

“Liebe Frau Lennardt, es wurde wirklich im Vorfeld nicht zu viel versprochen. Uns alle hat durch die hervorragende Darstellung (Meike Wiemann) der Zauber der Weihnacht gepackt. Selbst unsere Zweijährigen und unsere „wilden Hummeln“ waren verzaubert und saßen bis zum Ende mit leuchtenden Augen still da. Ich habe auch im Nachhinein keine einzige kritische Stimme gehört. Es klang eher so: „Mama, das war das allerschönste Theater auf der ganzen Welt!“ Auch ich persönlich möchte mich für die Auszeit aus dem stressigem Alltag bedanken!

Ich wünsche Ihnen, dass das Weihnachtsfest und das Neue Jahr viele Glanzlichter, wie wir Sie durch Sie erleben durften, für Sie bereithält!”

Dea erzählt die Geschichte des Weihnachtsleuchtens
Würfelbrot

Würfelbrot

07.02.2022

"Die Kinder in allen Klassen waren begeistert und es war einfach über den Inhalt des toll gespielten Stückes (Würfelbrot) auf die Wichtigkeit von Toleranz und gegenseitigem Vertrauen auch beim Zusammensein in der Schule zu kommen.

Das Thema fanden alle spannend und in jeder Gruppe wurde gesagt, dass das Stück lustig und trotzdem ernsthaft und das Thema interessant war. Eine Schülerin hat gestern sogar zu Hause Spaghettipüree zubereitet und mitgebracht."