Fast ein Weihnachtsmärchen

BrilLe Theater

02302/912980 | info@brille-theater.de
Kontakt aufnehmen...
engel-slider

Fast ein Weihnachtsmärchen

Wir hatten alles schön aufgebaut, im wunderschönen Wittenberger Bugenhagensaal neben dem kleinen Weihnachtstmarkt. Und dann, wenige Minuten vor der Vorstellung fiel uns auf: Die Flügel waren zu Hause geblieben. Zu Beginn einer Tournee mit fünf Auftritten. Improvisieren können wir gut. Aber Flügel müssen irgendwie doch sein bei diesem Stück. Darauf läuft schließlich alles hinaus!

Plötzlich meinte Sylvi, unsere charmante Veranstalterin: „Da steht sonne kostümierte Kindergruppe im Flur. Ein paar tragen Flügel.“ Ich bin raus gestützt und habe auf die Kinder eingeredet. Die haben mich etwas verstört angeschaut. Dann kam die Leiterin.  Zunächst war sie skeptisch. „Wir haben jetzt selbst einen Auftritt und gar keine Zeit mehr.“ Ich habe ihr in aller Schnelle erzählt, dass das Happy End unseres Weihnachtstheaterstückes ist, dass der Engel seine Flügel bekommt. Sie: „Was braucht ihr? Flügel? Ich hab noch welche oben.“ Dann sind wir geflitzt. Und der Engel bekam seine Flügel. Nicht nur in Wittenberg, sondern auch in Neiße Malxetal und Bernau.

Ich hab Mari nicht mehr gesehen. Sie hat mir ihre Nummer hinterlassen. Wir haben uns geschrieben.

Sie schreibt: „Ist doch letztlich alles nur geliehen im Leben, oder? … Nicht alle Engel tragen Flügel“.