Angsthase, Pfeffernase!

BrilLe Theater

02302/912980 | info@brille-theater.de
Kontakt aufnehmen...

 

In Kürze_ Eine Mutmach-Geschichte mit zwei lebensgroßen Marionetten, einer Handpuppe und einer Schauspielerin
Dauer_ 45 Minuten

Ein mutmachendes Stück über den Umgang mit Angst

„Angsthase, Pfeffernase!“

Morgen ist ein großer Tag für Angsthase. Sie kommt in die Schule! Ob sie sich freut? Naja, eigentlich schon, aber andererseits … Angsthase hat nämlich ein Problem: Sie hat Angst. Und das nicht nur vor der Schule, sondern vor allem und jedem. Da können auch Vater Brummelkopp und Mutter Tausendschön nichts ändern, so sehr sie sich auch bemühen. Aber zum Glück hat Angsthase ihre Pfeffernase – das ist eine Puppe, die in ihren Händen zum Leben erwacht. Sie ist nicht nur eine richtig gute Freundin, sondern auch eine echte Helferin in der Not. Und so kommt es, dass Angsthase in dieser Nacht endlich ihr mutiges Herz entdeckt …

Angst gehört zum Leben dazu. Aber wie kann man sich trösten, wenn die Angst übermächtig zu werden scheint und wenn niemand so richtig helfen kann? Gut, dass Angst überwunden werden kann. Mit einem guten Freund, ein paar tapferen Schritten und dem Wissen, dass niemand auf der Welt wirklich allein ist: Gott ist immer da.

„Angsthase, Pfeffernase“ ist ein Stück für Kinder. Es beschäftigt sich mit einem Thema ihrer Lebenswelt, dem Schuleintritt. Durch die Marionetten, die Handpuppe und die gesamte Ästhetik von Bühnenbild und Kostümen trägt das Stück märchenhafte Züge. Es ermöglicht den Kindern sowohl Identifikation als auch Distanz, um sich spielerisch mit dem Thema Angst auseinander zu setzen.

Bühne_ Licht und Ton bringen wir mit, Stromanschluss 230V Schuko-Steckdose, mindestens zwei, besser drei getrennte Stromkreise à 16A werden benötigt, Spielfläche: mind. 4×4 m

Mehr Informationen

Es wirken mit:

portrait-britta-2

Britta Lennardt

schreibt, inszeniert und spielt. Seit 2001 leitet Sie das „BrilLe Theater“ mit seinen 11 freien Mitarbeitern und seit 2004 Lennardt+Lennardt, Comedytheater. Sie tourt mit Theaterstücken für Kinder und Erwachsene durch den deutschsprachigen Raum.


portrait-tim-2

Tim

baut und spielt Puppen. Er kümmert sich bisweilen aber auch leidenschaftlich um das rechte Licht und den guten Ton. Beim BrilLe Theater tut er dies im produktiven Wechsel mit Peter. Darüber hinaus macht Tim Musik und Melodien, Fotos und Filme, Prosa und Poesie – unter anderem für dreiviertelzwölf.


portrait-peter

Peter

ist „coon sound worker“. Als Ton- und Lichttechniker wirkt er am anderen Ende des Publikums und sorgt von hier aus für Wohlklang und Erleuchtung. Zudem fördert er die Entspannung auf der Bühne. Denn ob Band oder Theater – durch reichlich eigene Bühnenerfahrung liest er Musikanten und Mimen die Wünsche beinahe von den Augen ab.

Peter@brille-theater.de


Ihre Meinung bitte